|  | Impressum + Datenschutz | Kontakt

Entscheidung gefallen: Platzierungen des Schülerwettbewerbs Junior.ING stehen fest

Das vierköpfige Jury-Team mit Sicherheitsabstand bei der Arbeit, von links: Prof. Dr.-Ing. Christian Glock (Fachgebiet Massivbau und Baukonstruktion, TU Kaiserslautern), Volker Tschiedel (Leiter des Referates Grundsatzfragen und Lehrpläne des naturwissenschaftlichen und technischen Unterrichts im Bildungsministerium RLP), Dr.-Ing. Uwe Angnes (Vizepräsident der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz) und Dipl.-Ing (FH) Katharina Häuser (Ingenieurbüro Planwerk Häuser).

Die Würfel beim diesjährigen Schülerwettbewerb Junior.ING sind gefallen: 44 Modelle von 178 Schülerinnen und Schülern aus Rheinland-Pfalz wurden im Wettbewerb 2020/2021 zum Thema Stadiondach eingereicht. Die Expertenjury hat nun alle Modelle begutachtet, geprüft und bewertet. Die Platzierungen stehen somit fest und werden am 20. Mai 2021 offiziell auf  www.ing-rlp.de verkündet.

Leider kann aufgrund des Infektionsschutzgesetzes zur Coronavirus-Pandemie die Preisverleihung auch in diesem Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden.

Die Preisträgerinnen und Preisträger gehen selbstverständlich dennoch nicht leer aus und werden nach der Verkündung der Platzierungen entsprechend von uns benachrichtigt. Die besten Erbauerinnen und Erbauer beider Alterskategorien dürfen sich wie gehabt über Siegerurkunden und Preise freuen. Auch alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Teilnahmeurkunden und kleine Preise bei der Abholung ihrer Modelle in der Mainzer Geschäftsstelle.

Mehr Informationen zu den Möglichkeiten der Abholung der Modelle und dem Bundesentscheid folgen in Kürze per Mail an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.