|  | Impressum + Datenschutz | Kontakt

BIngK-Jahresbericht 2020

Jeweils zu Beginn eines neuen Jahres erscheint ein Bericht der Bundesingenieurkammer zu ihren Aktivitäten in den zurückliegenden zwölf Monaten. Diese waren natürlich u.a. geprägt von der Corona-Pandemie. Doch die Rückschau zeigt – es gab auch andere wichtige Themen.

So verabschiedete sich nach mehr als acht Jahren erfolgreicher Arbeit BIngK-Präsident Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer und ein Teil des langjährigen Vorstandes. Der neu gewählte Präsident Dr.-Ing. Heinrich Bökamp sowie die Mitglieder des frisch gewählten Vorstandes nahmen umgehend ihre Arbeit auf und entwickelten erste Strategien, um den Berufsstand auch weiterhin gut für die Zukunft aufzustellen. Ebenfalls in dieses Jahr fiel die endgültige Entscheidung zur Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). Diese galt es entsprechend zu begleiten. Weiter auf den Weg gemacht hat sich die BIngK auch in Sachen Digitalisierung, u.a. mit dem von den Ingenieurkammern mitentwickelten bundesweiten Fort- und Weiterbildungsangebot „BIM Basiskurs“. Darüber hinaus gab es viele Gespräche, Initiativen und Kooperationen zu weiteren wichtigen Themen.

Der Jahresbericht erscheint sowohl in gedruckter Fassung wie auch als Online-Version.

Der BIngK-Online-Jahresbericht kann hier heruntergeladen werden:
 BIngK-Jahresbericht 2020