Neuer Messestand erstmals in Ludwigshafen

Tatkräftige Unterstützung erhielt die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz von Vizepräsidentin Dipl.-Ing. (FH) Wilhelmina Katzschmann (l.), von Dipl.-Ing. (FH) Uwe Reichert (www.ing-buero-olker.de), (m.) und Prof. Dipl.-Ing. Thomas Giel (Professor für Technische Gebäudeausrüstung an der Hochschule Mainz), (r.)

Ein Messestand bietet auch immer Gelegenheit für den fachlichen Austausch. Dipl.-Ing. (FH) Uwe Reichert und Dipl.-Ing. (FH) Wilhelmina Katzschmann tauschen sich über ihre Unternehmen und den Fachkräftemangel aus. Beide nutzten die Messe, um auf freie Ausbildungsplätze in ihren Büros hinzuweisen.

Daumen hoch für’s Ingenieurstudium. Bianca Konrath von der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz und Dipl.-Ing. (FH) Uwe Reichert vom Ingenieurbüro Olker GmbH in Frankenthal motivieren die Messebucher, den schönsten Beruf der Welt zu ergreifen.

Druckfrisch und in neuem Kleid tritt die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz künftig auf verschiedenen Messen auf. Der zweigeteilte Messestand kann für unterschiedliche Zwecke und Zielgruppen eingesetzt werden. So wird jeder Messeauftritt oder jede Kammerpräsentation individuell zugeschnitten und gestaltet.

Den ersten Auftritt hatte der Stand auf der Sprungbrett-Messe für Ausbildung, Studium & Weiterbildung Eberthalle, Ludwigshafen am Rhein 25. & 26. September. Es folgen am 24. Oktober die Ignition Gründermesse und am 7. & 8. November die Horizon Messe für Studium und Absolventenausbildung in Mainz.

Erfahrene Ingenieure berieten die Messebesucher zu Studien-, Arbeitsplatz- und Verdienstmöglichkeiten. Frau Katzschmann präsentierte darüber hinaus in Ihrem Vortrag das facettenreiche Berufsbild von Ingenieuren. Am Samstag, 26.09.15 stand Juniormitglied Sascha Haselsteiner (Student an der Hochschule Mainz) für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung.

Allen Unterstützern möchten wir auf diesem Weg sehr herzlich danken!!!

Für die HORIZON-Messe am 7. & 8. November 2015 in Mainz suchen wir noch Helfer, die uns am Stand mit ihrem Fachwissen und ihrer Berufserfahrung unterstützen. Melden Sie sich bei Frau Schäfer per E-Mail: schaefer(at)ing-rlp.de oder telefonisch unter: 06131-95986-23.