Bündnis Kreislaufwirtschaft auf dem Bau

Sekundäre Rohstoffe effizient zu nutzen, stellt eine zentrale wirtschafts- und umweltpolitische Aufgabe dar. Jährlich werden für die Bauwirtschaft viele Millionen Tonnen Gesteine in Gruben und Steinbrüchen gewonnen. Ihre weitere Erschließung stößt zunehmend auf Widerstände und konkurrierende Interessenslagen. Andererseits fallen bei Bautätigkeiten in großem Umfang mineralische Bauabfälle an, für die nicht nur immer weniger Ablagerungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Aus ihnen lassen sich im Gegenteil hochwertige Baustoffe herstellen und dies sowohl für den Straßen- und Wegebau als auch für den Hochbau. Diese Baustoffe unterliegen den gleichen Regelwerken. Sie müssen nachweislich die gleichen Eigenschaften erfüllen. Die Bauprodukte sowie die Herstellungsbetriebe unterliegen der gleichen Qualitätssicherung.

Trotz dieser Randbedingungen werden mineralische Bauabfälle noch nicht überall als sekundäre Rohstoffe genutzt und zu qualitätsgesicherten hochwertigen Baustoffen verarbeitet. Noch nicht überall werden diese Baustoffe bei Ausschreibungen berücksichtigt und in größerem Umfang in Bauvorhaben eingesetzt.

Im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und des LUWG möchten wir Sie zu einem fachlichen Austausch unter Kollegen und mit dem Land einladen. Zu diesem fachlichen Austausch sind Kommunen und Kreise, Architekten und Bauingenieure, Aufbereiter von mineralischen Bauabfällen, die Baustoffindustrie, Abbruchfirmen, Baufirmen nicht nur aus dem Straßen- und Tiefbau, Prüfstellen sowie LBM und LBB eingeladen.

Hierzu werden in den einzelnen Regionen des Landes halbjährlich Fachgespräche durchgeführt werden. Für die Region Vorderpfalz / Südpfalz erfolgt der Auftakt am Dienstag den 05. Mai mit einem Fachgespräch in Neustadt / Weinstraße in den Räumlichkeiten des VSE Industrieverbandes Steine und Erden. 

27. April 2015: 
  Ressourcenschonender Beton - Ein Beispiel für den hochwertigen Einsatz von RC-Materialien in der Bauwirtschaft

5. Mai 2015:
  Einsatz von RC-Baustoffen im Straßenbau