Eurocodes EC 7

Mit der 2001 erfolgten Einführung der Teile 1 und 2 der DIN EN 1997 - bezeichnet als Eurocode 7 (Kurzform EC 7) - in die Bauregelliste liegen klare, verpflichtende Vorgaben zu Entwurf, Berechnungen und Bemessungen in der Geotechnik, also zu allen Baugrundfragen vor. Diese Regelwerke werden somit zukünftig also auch eine wesentliche Grundlage für die Beurteilung von Schadensfällen und Rechtsstreitigkeiten bilden.

Damit die Vorgaben des sehr umfangreichen und komplexen Eurocodes EC 7 auch tatsächlich Eingang in die Praxis finden, sind im vorliegenden Informationsschreiben für Architekten, Fachplaner und Behörden die wichtigsten Aussagen und Vorgaben der aktuellen geotechnischen Regelwerke zusammengefasst.

Mit dieser Zusammenstellung können die am Bau Beteiligten nun auch leichter ihrer obligatorischen Pflicht nachkommen, die Qualität von angebotenen und erbrachten geotechnischen Ingenieurleistungen zu beurteilen. 

 Info zu EC 7

Weitere Informationen zu den Eurocodes finden Sie unter:  http://www.eurocode-online.de/